German Present Tense

Die Futurzeiten im Deutschen – Erklärungen und Beispiele

German Present Tense – Summary

Zusammenfassung

Das Präsens

Das Präsens ist die häufigste Zeitform des Verbs. Es wird dann angewendet, wenn das vom Sprecher ausgesagte Geschehen

  • Zur Sprechzeit stattfindet
  • Zeitlos ist
  • Sich wiederholt

Das Präsens wird gebildet, indem an den Wortstamm die entsprechende Personalendung (-e, -st, -t, -en, -t, -en) hinzugefügt wird. In einigen Verben kann beim Wechsel von der 1. Person zur 2. und 3. Person eine Änderung des Stammvokals auftreten. Der Stammvokal wird zum Umlaut.

  • “ich laufe – du läufst – er läuft”
  • “ich trage – du trägst – er trägt”

Der Stammvokal e wird zu i.

  • “ich sehe – du siehst – er sieht”
  • “ich trete – du trittst – er tritt”

Endet der Wortstamm auf einen s-Laut, dann sind die Personalendungen von 2. und 3. Person gleich

  • “lesen”: “du liest – er/sie/es liest”

Das Perfekt

Mit dem Perfekt drückt der Sprecher aus, dass das Geschehen vor der Gegenwart liegt und somit der Vergangenheit angehört. Häufig hat dieses Geschehen aber einen wichtigen Bezug zur Gegenwart. Das Perfekt wird gebildet mit einer Präsensform der Hilfsverben sein oder haben und dem Mittelwort der Vergangenheit (Partizip Perfekt, Partizip II).

Viele Verben bilden ihr Perfekt mit dem Hilfsverb sein. Die folgenden Verben bilden ihr Perfekt mit dem Hilfsverb haben:

  • Transitive Verben: “Ich habe dich gesehen.”
  • Modalverben: “Ich habe gekonnt.”
  • Reflexive Verben: “Ich habe mich erinnert.”

Bildungsregeln für das Partizip Perfekt:

  1. Partizip bei regelmäßigen Verben: “ge”+ Wortstamm + “t”(“ge-lern-t”)
  2. Partizip bei unregelmäßigen Verben: “ge”+ Wortstamm + “en” (“ge-gang-en”)
  3. Verben mit festem Präfix (Vorsilbe) haben kein “ge-“. (“verschwunden, zerrissen”)
  4. Bei trennbarem Präfix (Vorsilbe) wird “-ge-“eingefügt. (“aus-ge-kommen, fort-ge-laufen”)

Das Präteritum

Mit dem Präteritum drückt der Sprecher aus, dass das Geschehen vor der Sprechzeit liegt und somit der Vergangenheit angehört. Das Präteritum wird für Erzählungen und Berichte verwendet – vor allem in der Literatur. In Österreich wird umgangssprachlich dafür das Perfekt verwendet.

Bei regelmäßigen Verben wird nach dem Wortstamm ein “-t-” eingeschoben. Wenn der Wortstamm mit “d” oder “t” ausklingt, so wird zusätzlich ein “e” eingefügt.

  • spielen“: “ich spiel-t-e, du spiel-t-est, er/sie/es spiel-t-e, wir spiel-t-en, ihr spiel-t-et, sie spiel-t-en.”
  • reden“: “ich red-et-e, du red-et-est, er/sie/es red-et-e, wir red-et-en, ihr red-et-et, sie red-et-en.”
  • spotten“: “ich spott-et-e, du spott-et-est, er/sie/es spott-et-e, wir spott-et-en, ihr spott-et-et, sie spott-et-en.”

Bei unregelmäßigen Verben wird der Stammlaut geändert. Die 1. Person und die 3.Person haben hier keine zusätzlichen Endungen.

  • fallen“: “ich fiel, du fiel-st, er/sie/es fiel, wir fiel-en, ihr fiel-t, sie fiel-en.”
  • geben“: “ich gab, du gab-st, er/sie/es gab, wir gab-en, ihr gab-t, sie gab-en.”
  • singen“: “ich sang, du sang-st, er/sie/es sang, wir sang-en, ihr sang-t, sie sang-en.”

Das Plusquamperfekt

Liegt ein Geschehen zeitlich vor einer Aussage im Präteritum und hat es dazu einen Bezug, dann wird es im Plusquamperfekt ausgedrückt. Das Plusquamperfekt wird wie das Perfekt gebildet mit den Hilfsverben “sein” oder “haben” und dem Mittelwort der Vergangenheit (Partizip II).

Jedoch schreibt man im Plusquamperfekt statt “bin” oder “habe” jetzt “war” oder “hatte“.

  • “Ich hatte gesehen, du hattest gesehen, er/sie/es hatte gesehen, wir hatten gesehen, ihr hattet gesehen, sie hatten gesehen.”
  • “Ich war gegangen, du warst gegangen, er/sie/es war gegangen, wir waren gegangen, ihr wart gegangen, sie waren gegangen.”

Die Zukunft

1. Futur 1

Mit der einfachen Zukunft (Futur I) drückt der Sprecher aus, dass das Geschehen nach der Sprechzeit abläuft. Man bildet sie mit dem Hilfsverb “werden” und dem Infinitiv.

  • gewinnen“: “ich werde gewinnen, du wirst gewinnen, er/sie/es wird gewinnen, wir werden gewinnen, ihr werdet gewinnen, sie werden gewinnen.”
  • verlieren“: “ich werde verlieren, du wirst verlieren, er/sie/es wird verlieren, wir werden verlieren, ihr werdet verlieren, sie werden verlieren.”

2. Futur 2

Mit der selten verwendeten Vorzukunft (Futur II) drückt der Sprecher aus, dass das Geschehen nach der Sprechzeit abgelaufen sein wird. Man bildet sie mit dem Hilfsverb “werden”, dem Partizip Perfekt und dem Infinitiv von “sein” oder “haben”.

  • “Morgen werde ich mein ganzes Geld verloren haben.”
  • “Bald werden noch weitere Pflanzen ausgestorben sein”

Welcome to language-easy.org! Well, as you have clicked on this article about the German present tense, I suppose that you are ready to learn everything you need to know about this basic tense in the German language. So, this most commonly used German tense united them all: Compared to the English language, the German present tense represents the simple present, the present progressive. Even the Future tense can be expressed by the German present tense. So, although you might think that this tense is not the big deal, you should master it due to its crucial importance.

In the following, I’d like to talk about the definition and correct usage of the German present tense. Furthermore, the conjugation is an important part of this article. Unfortunately, there are also some exception in the conjugation of verbs in the German present tense. But, don’t worry: We will talk about them in detail later on.

By the way, in case you’d like to have some background information, just have a look at this article on Wikipedia.

Now, let’s not use too much time and go straight to the first point of this article, the definition and correct usage of the German present tense. Los geht’s!

Definition and Usage of German Present Tense

Definition und Anwendung des Präsens im Deutschen

Well, first of all we should clear up what the German present tense actually is. So, as I have already mentioned, this tense is quite universal – you can use it in many circumstances.

The German present tense, or also called the simple present (“Präsens” in German), is used to talk about the present and the future in German.

So, as I have already mentioned, this language stand for the progressive present and the simple present compared to the English language. Furthermore, it is used to expresse the future! Well, in the following, I’d like to list the most important ways of usage of the German present tense.

The Usage of German Present Tense

  • First, you use the German present tense to express a fact or condition in the present. Example: “Das ist Philip.” – This is Philip
  • Second, you can express an action that takes place in the present once, repeatedly, or never. Example: “Er steht immer um 5 Uhr auf.” – He always gets up at 5am.
  • Third, this tense expresses an action that expresses how long something has been going on. Example: “Philip spielt seit sieben Jahren World of Warcraft.” – Philips plays World of Warcraft for seven years.
  • Fourth and last, the German present tense expresses a future action that is already planned or agreed upon. Example: “Nächsten Donnerstag fahre ich nach Hause.” – Next Thursday, I am going to go home.

So, as we have cleared up the usage of the German present tense, let’s come to the next topic of this article and talk about the conjugation of verbs in the present tense.

The Conjugation of Verbs in the German Present Tense

Die Konjugation von Verben im Präsens im Deutschen

Now, we have reached the central topic of this article about the German present tense, the conjugation of verbs in this tense. Unfortunately, there are irregular verbs and some exceptions, but don’t worry, we will talk about that later on in detail. So, let’s come to the first table about the conjugation of regular verbs in the German present tense.

PersonEndingExample
Ich“-e”Ich gehe
Du“-st”Du gehst
Er/Sie/Es“-t”Er/Sie/Es geht
Wir“-en”Wir gehen
Ihr“-t”Ihr geht
Sie“-en”Sie gehen

Unfortunately, the two most common verbs in the German language, “haben” (to have) and “sein” (to be) are irregular verbs. Because of that, we will have a look at the correct conjugation of these two verbs in the following table.

Person“Sein”“Haben”
Ichbinhabe
Dubisthast
Er/Sie/Esisthat
Wirsindhaben
Ihrseidhabt
Siesindhaben

Please, try to keep the irregular conjugation of “sein” and “haben” in mind! Well, they are simply of high importance in their function of auxiliary verbs in different moods and tenses. And now, let’s talk about the exceptions in the conjugation of verbs in the German present tense.

Exceptions

In the following, I’d like to list up all the exceptions in the conjugation of verbs in the German present tense.

  1. First, if the word stem ends in d/t, we add an e before the endings ‘-st’ and ‘-t’.
    “warten” – “du wartest”, “er wartet”, “ihr wartet”
  2. Second, this doesn’t happen when the vowel changes. (In this case the t in the 3rd person singular ending also disappears)
    “laden” – “du lädst”, “er lädt”, “ihr ladet” (vowel change a to ä) “halten” – “du hältst”,”er hält”, “ihr haltet”
  3. Third, if the word stem ends in ‘s/ß/x/z’, we remove the s in the 2nd person singular ending.
    “tanzen” – “du tanzt” (not: “tanzst”)
  4. Fourth, if the word stem ends in ‘ie’, we remove the ‘e’ in the ending.
    “knien” – “ich knie”, “wir knien”, “sie knien” (not: “knie”eknieen”)
  5. Fifth, the word stem changes in some strong verbs.
    “lesen” – “ich lese”, “du liest”, “er liest”, “wir lesen”, “ihr lest”, “sie lesen”
  6. Sixth, if the infinitive ends in ‘-eln/-ern’, we remove the ‘e’ in the ending.
    “wandern” – “ich wandere”, “wir wandern”, “sie wandern”
  7. Seventh and last, in the case of ‘-eln’, we can also leave off the e from the word stem in the 1st person singular.
    “lächeln” –” ich läch(e)le”, “wir lächeln”, “sie lächeln”

Exercises

Übungen

Finally, we have reached the last part of this article where you can prove the German skills you have just learned. In the following you will see some phrases that you should complete with the correct terms. Once you have filled all the gaps, just click on the “correct” button and  you can see your errors and the correct results. Good luck and… auf Wiedersehen!

Werbung German Language-online